Zwei-Faktor-Authentifizierung
Für mehr Sicherheit

Ansprechpartner
Ihr persönlicher Ansprechpartner

Andreas Pohl
Head of Network & Security Operations
T: +49 911 9352-1328
E-Mail schreiben

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Sorgfältig teilen Sie Nutzern ausgewählte Rechte zu – aber ist die zugreifende Person dann auch die, die sie vorgibt zu sein? Gehen Sie auf Nummer sicher und erschweren Sie Identitätsdiebstahl: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) dient dem Identitätsnachweis eines Nutzers mittels der Kombination zweier verschiedener, unabhängiger Komponenten (Faktoren). Damit erhöht sich die Sicherheit deutlich, beispielsweise durch ein Passwort kombiniert mit Fingerabdruck-Sensor.

Folgende Faktoren/Identitätsnachweise können bei der Zwei-Faktor-Authenthifizierung kombiniert werden:

  • Passwort (LDAP, AD)
  • Zertifikat
  • Einmalpasswörter (OTP)
    Verlangen von neuen Passwörtern bei jedem Zugriff. Diese werden durch ein Token via Liste oder Berechnung, beispielsweise RSA, erzeugt. Verwendung von Hardware-Token oder Software-Token (beispielsweise eine App auf dem Smartphone).
  • Biometrische Daten (beispielsweise Fingerabdruck-Sensor)
  • Optische Verfahren (beispielsweise QR-Code-Scanner)

Die Kombination und Konfiguration der Faktoren für die Zwei-Faktor-Authenthifizierung erfolgt kundenspezifisch. Jede Person verfügt dabei über eine eindeutige ID, sodass die zwei bestimmten Faktoren jeweils nur auf eine Person zutreffen. Über die für Sie optimale Technik und Konfiguration der Authentifizierung per zwei Faktoren für mehr Sicherheit beraten Sie unsere Experten gern.

Schutz durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Sidr2
Gerne helfen wir
Ihnen weiter!


noris network AG

T: +49 911 9352-160
F: +49 911 9352-100
anfrage@who-needs-spam.noris.de